AKTUELLES

Heiko Schrörs, als TÜV-zertifizierter Datenschutzbeauftragter und Geschäftsführer der Grothe IT-Service, kennt so gut wie alle Facetten der...

mehr lesen >>

Kommunikation in seiner schönsten Form. Erleben Sie das multifunktionale Panel live in unserer Ausstellung!

mehr lesen >>

„Ärmel hochkrämpeln und anpacken“, so lautet die Empfehlung des Datenschutzbeauftragten Thorsten Seibert. Nachdem Heiko Schrörs, von der Grothe...

mehr lesen >>

Wir erklären, welche Datenschutzthemen mit der EU-DSGVO relevant werden, wieso alle Unternehmen davon betroffen sind und was Sie bis Mai 2018...

mehr lesen >>

Elektroniker (m/w/d) mit Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Per Fingerstreif die Heizung über ein mobiles Gerät steuern oder komplexe Beleuchtungen für individuelle Raumkonzepte planen und umsetzen: Bereits als viele Techniken noch in den Kinderschuhen steckten, hat sich die Grothe Elektro mit aktuellen Neuheiten im Elektro- und Energiemanagement beschäftigt. Bis heute ist die Fähigkeit, aktuelle Trends alltagstauglich und effizient umzusetzen, eine der zentralen Stärken des Unternehmens. Als Auszubildender bist Du Teil dieses besonderen Teams! 

Ausbildungsbetrieb: Grothe Elektro GmbH
Ausbildungsort: Neuwied
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Ausbilder: Günter Breßler (Geschäftsführer)
Berufsschule: David-Röntgen-Schule (Neuwied)

Aufgabengebiet:

  • Installation und Planung von Elektroanlagen
  • Netzwerktechnik
  • Beleuchtungstechnik
  • Installation von Sprechanlagen
  • SAT- und BK-Anlagen
  • Verteilungsbau 

Anforderungen:
Du bringst gute Computerkenntnisse und Interesse für Elektronik mit. Außerdem solltest Du mindestens einen qualifizierten Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) haben. Da Du oft mit unseren Kunden in Kontakt stehst, solltest Du stets kompetent und redegewand sein und ein freundliches, gepflegtes Auftreten mitbringen.

Die Tätigkeit im Überblick:
Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik planen elektrotechnische Anlagen von Gebäuden, sowie deren Energieversorgung und Infrastruktur. Sie installieren die Anlagen, nehmen sie in Betrieb und warten oder reparieren sie bei Bedarf.

Elektroniker/innen mit dieser Fachrichtung arbeiten hauptsächlich in Betrieben des Elektrotechnikerhandwerks. So z. B. in den Fachbereichen technische Gebäudeausrüstung, Gebäudeautomatisierung, Energiemanagement, Beleuchtungs- und Signalanlagen sowie regenerative Energien.

Darüber hinaus können sie in Firmen der Immobilienwirtschaft, etwa im Facility-Management oder bei Hausmeisterdiensten, tätig sein. Hersteller von Elektrizitätsverteilungs- und Schalteinrichtungen oder Anlagen der Stromerzeugung wie etwa Windenergieanlagen eröffnen weitere Beschäftigungsmöglichkeiten. Auch Flughafenbetriebe, Krankenhäuser und sonstige Betreiber von öffentlichen Gebäuden kommen als Arbeitgeber infrage.

Du willst zu uns an Bord kommen?
Bitte schicke uns Deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Lichtbild und letztem Zeugnis ausschließlich als E-Mail (ein zusammenhängendes PDF).

bewerbung(at)grothe-elektro.de

Ausschließlich für die vorstehende eMail-Adresse können die gesetzlichen Vorgaben für Bewerbermails eingehalten werden. Weitere Infos erhalten Sie hier.

KONTAKT

Bürozeiten
Mo. - Do.
08:00 - 12:00
13:00 - 16:00

Fr.
08:00 - 12:00
13:00 - 15:00


quickPLAN Produktvideo


Grothe Imagefilm


25 Jahre Grothe Elektro - Sommerfest


Bleiben Sie auf dem Laufenden - Mit unserer App!